Die siebte Theaterproduktion war eine Neuauflage des Theaterklassikers „Ein Weihnachtsabend“ von Charles Dickens. Vom Theaterensemble wurde jedoch ein Theaterensemble gespielt, welches gerade eben dieses Stück probt. Jeder Schauspieler spielte also einen Schauspieler, der wiederum eine Rolle mal gut oder weniger gut spielte. Der Alltag von Casting, Probenarbeit und Eklat im Ensemble wurde dem Publikum dargeboten und ganz nebenbei der Dickens-Klassiker auf die Bühne gebracht.