Veröffentlicht am Mo., 24. Feb. 2020 10:31 Uhr

Einbeck. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Einbeck lädt ein zum Ökumenischen Kreuzweg der Jugend durch Einbeck. Er findet statt am Freitag, 28. Februar, ab 16.30 Uhr in Einbeck statt. Treffpunkt ist der Eulenspiegelbrunnen auf dem Marktplatz.

Auf mehreren Kreuzwegstationen wird ein großes Holzkreuz durch Einbeck getragen. Auf dem Weg können die Teilnehmenden der Frage nachgehen, wie ihre Beziehung zu Jesus Christus im eigenen Leben aussieht.

Warum führen Christen Kreuzwege durch?

Auf große Dinge bereitet man sich vor. Auf Feste sowieso. Planung, Einladungen, Einkäufe, Aufräumen – alles gehört dazu. Mit Ostern ist es genauso. Ostern ist für Christen das größte Fest im Kirchenjahr. Sie feiern die Auferstehung Jesu Christi. Um sich ganz bewusst auf dieses große Fest vorzubereiten, kann man zum Beispiel an einem Kreuzweg teilnehmen. Dabei betrachtet man einzelne Momente von Jesu Leiden, hört die Bibelgeschichten und lässt sie auf sich wirken.

Die letzte Station des Einbecker Kreuzwegs endet in der Marktkirche und in der freitäglichen Wochenschlussandacht um 18 Uhr.

Kategorien Konfirmandenarbeit