Veröffentlicht am Mo., 17. Jun. 2019 21:02 Uhr

Einbeck. Eine Gruppe der Diakoniestiftung "Nächstenliebe in Einbeck" hat am vergangenen Wochenende das Märchen "Das kalte Herz" nach Wilhelm Hauff auf die Bühne des Gemeindehauses in der Lessingstraße gebracht. Angeleitet wurden die Schauspielenden dabei von den Stillen Hunden aus Göttingen.

Ziel war die kulturelle Integration Geflüchteter im Rahmen der "Neuen Nachbarn", um so Menschen einander näher zu bringen.

Hier kommen ein paar Fotos des wunderbaren Bühnenprojekts:


Kategorien Archiv