Veröffentlicht am Sa., 8. Jun. 2019 20:26 Uhr

Einbeck. Eine Gruppe der Diakoniestiftung "Nächstenliebe in Einbeck" hat in den letzten Monaten für die Inszenierung des Märchens "Das kalte Herz" nach Wilhelm Hauff geprobt. Angeleitet wurden die Schauspielenden dabei von den Stillen Hunden aus Göttingen.

Ziel war die kulturelle Integration Geflüchteter im Rahmen der "Neuen Nachbarn", um so Menschen einander näher zu bringen. Schon jetzt sagen am Thetaerprojekt Beteiligte, dass dieses durch die Probenarbeit gelungen ist.

Am Freitag, dem 14. Juni, und am Samstag, dem 15. Juni, soll das Theaterstück nun auf die Bühne gebracht werden, und zwar jeweils um 20 Uhr im Gemeindehaus in der Lessingstraße (Lessingstraße 13, 37574 Einbeck).

Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich willkommen.

Nach den Aufführungen ist Gelegenheit zum Austausch bei interkulturellen Häppchen.

Kategorien Archiv